Intensivkurs zur Vorbereitung auf die B.A.-Arbeit für Studierende in den Geistes- und Gesellschaftswissenschaften
Service-Einrichtungen » Schreibzentrum » intern » Studierende » Lehrveranstaltungen

Intensivkurs zur Vorbereitung auf die B.A.-Arbeit für Studierende in den Geistes- und Gesellschaftswissenschaften

In dieser Veranstaltung wird vermittelt, worauf es im Wesentlichen beim Schreiben einer B.A.-Arbeit ankommt. Neben dem Erproben von Techniken zur effizienten Organisation des Schreibprozesses und zur professionellen Selbstorganisation werden im Rahmen von kollegialer Beratung selbstverfasste Texte unter die Lupe genommen und nach wissenschaftlichen Kriterien schrittweise überarbeitet.

Durch die kooperative, prozess- und problemorientierte Arbeitsweise werden folgende Schlüsselqualifikationen vermittelt:

  • Inhalte analysieren, bewerten, schlüssig für oder gegen sie argumentieren
  • Bezogen auf unterschiedlichste Situationen und kommunikative Anforderungen angemessen und überzeugend sprechen und schreiben
  • Sowohl selbstständig als auch kooperativ im Team arbeiten
  • Um- und Hinzulernen zur Gewohnheit werden lassen
  • Die mit dem Schreibprozess verbundene Frustration aushalten
  • Techniken der Arbeitsorganisation, des Zeit- und Selbstmanagements beherrschen

Inhalte

  • Ein Thema finden und die geplante Arbeit mit dem Dozenten oder der Dozentin absprechen
  • Aus einem Thema eine bearbeitbare Fragestellung entwickeln
  • Schreibhemmungen überwinden
  • Rohfassungen schreiben und sie überarbeiten
  • Die wesentlichen Aussagen eines wissenschaftlichen Textes er-fassen und verlässlich darstellen
  • Eigene Gedanken zu einem Thema entwickeln und formulieren
  • Zentrale Normen der Wissenschaftssprache verstehen
  • Die Schreibaufgabe in zu bewältigende Teilaufgaben zerlegen

Feedback auf eigene Texte einholen:


  • Welche Sprachregeln müssen eingehalten werden und warum?
  • Ist der Text präzise und unmissverständlich?
  • Wo sind Brüche? Ist die Argumentation schlüssig?
  • Wo ist kreativer Spielraum beim wissenschaftlichen Formulieren?

Voraussetzungen/ Adressaten

Teilnahmevoraussetzungen sind, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in deutscher Sprache schreiben und ihre B.A.-Arbeit noch nicht angemeldet haben. Für die Teilnahme ist die Bereitschaft erforderlich, sich auf ungewohnte Schreibübungen einzulassen.

Bitte beachten Sie: Sie werden innerhalb dieses Kurses nicht an Ihren B.A.-Arbeiten schreiben.

Anmeldung

Zur Anmeldung müssen Sie einen Fragebogen ausfüllen, der vom 28. Juni bis zum 28. Juli 2010 im Schreibzentrum, GB 5/151, ausliegt. Die Plätze werden nach inhaltlichen Auswahlkriterien vergeben, nicht nach der Reihenfolge der Anmeldungen.

TN-Plätze: 16