Willkommen auf den Seiten des Schreibzentrums!

Schreibzentrum

Ruhr-Universität Bochum
Universitätsstraße 150
Studierendenhaus (SH), Etage 1, Raum 198
44780 Bochum
Deutschland
Telefon: +49 (234) 32-25104
Telefax: +49 (234) 32-05104
E-Mail: schreibzentrum[at]rub.de
http://www.sz.ruhr-uni-bochum.de/
www.facebook.com/SchreibzentrumRub

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Schreibzentrums

Das Schreibzentrum ist die zentrale Anlaufstelle der RUB bei allen Fragen rund um das wissenschaftliche Schreiben. Unser Angebot richtet sich an alle Studierenden, Lehrenden und Forschenden. Wir unterstützen Anfänger(innen), Fortgeschrittene und Profis aller Fachbereiche bei ihren individuellen Schreibprojekten und erarbeiten gemeinsam mit Lehrenden Konzepte, studentische Schreibprojekte anzuleiten, zu begleiten und zu bewerten.

Schreibcafé: Ort für Schreiben, Austausch und Peer-Beratung

Ort: Studierendenhaus (SH), Etage 1, Raum 198
Zeiten: montags bis freitags von 10-16 Uhr (auch in der vorlesungsfreien Zeit)

Wir bieten unterschiedliche Beratungsschwerpunkte an:

  • Von Studierenden für Studierende (montags bis freitags 10-16 Uhr)
  • Für internationale Studierende und Schreiben in Fremdsprachen (dienstags und donnerstags von 10-13 Uhr)
  • Von Promovierenden für Promovierende (freitags 13-16 Uhr)

Zudem können Sie Beratungen bei den wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen des Schreibzentrums via E-Mail vereinbaren: schreibzentrum[at]rub.de

Unter diesem Link finden Sie jeden Montag eine Wochenübersicht über die Zeiten, zu denen wir Ihnen neben unserem Schreibcafé noch einen ruhigen Schreibraum zur Verfügung stellen.

Lesung: Ins Blaue geschrieben ... und um die Ecke gebracht

Topicbild

Bei der Lesung „Ins Blaue geschrieben ... und um die Ecke gebracht“ dreht sich alles um Texte, die in Veranstaltungen des Schreibzentrums der RUB entstanden sind. RUB-Studierende tragen Szenen vor, mit denen sie zu Figurenmördern wurden, und zeigen, wie vielfältig der literarische Tod sein kann. Die Textausschnitte sind so unterschiedlich wie die sieben Autorinnen und Autoren: von blutig bis komisch, von drastisch bis experimentell, vom Jugendbuch bis zur Horrorstory, vom Fantasy-Roman bis zum Ostfriesenkrimi, vom brutalen Mord bis zum Schreiben eines Testaments. Entstanden sind sie beim jährlichen Schreibmarathon „Ein Roman in 30 Tagen“ mit einer Jeder-kann-schreiben-Philosophie.
Mit von der Partie sind Natascha Bernhardt, Petra Forbrig, Lars Hannig, Lea Harlozynski, Natascha Herkt, Kathy Kahner und Kristina Lichte.

Die Autorinnen und Autoren freuen sich über möglichst viele Zuhörer und versprechen einen abwechslungsreichen, schaurig-schönen Abend.

Die Lesung ist öffentlich, es ist keine Anmeldung erforderlich und kein Eintrittspreis zu entrichten.

Wann: Dienstag, 21. April 2015, 18:00 Uhr

Wo: Blue Square, Kortumstr. 90, 44787 Bochum



Veranstaltungshinweise

Nächste Mini-Workshops

Nächste Workshops

Vorbesprechungs- bzw. erste Veranstaltungstermine für Lehrveranstaltungen